News-Archiv

Wie lässt sich Fachkräftemangel künftig verhindern?

München (November 2012) – Der zukünftige Fachkräftemangel steht seit Monaten in der öffentlichen Diskussion. Es kursieren erschreckende Zahlen und es braucht nicht viel Fantasie, um sich die negativen Auswirkungen auf unsere Volkswirtschaft auszumalen. KD Böse sieht die Problematik des Fachkräftemangels ...

Weiterlesen …

Mitarbeiterorientierte Unternehmensintegration – utopisch oder machbar?

München (Dezember 2012) – Fusionen werden auf den Rücken der Mitarbeiter ausgetragen. So lautet die gängige Meinung vieler. Sobald sich eine Firmenübernahme oder eine Fusion im Unternehmen ankündigt, kocht die Gerüchteküche über.

Weiterlesen …

Fit für Veränderung

Veränderungen im Unternehmen erfolgreich meistern

München (März 2017)

Aus diesem Ansatz heraus, ist Fit-für-Veränderung entstanden. Damit Veränderungsprozess in Unternehmen gelingen, ist das Ziel, die MItarbeiter zu begeistern und in die betrieblichen Maßnahmen mit einzubinden.

Klaus-Dieter Böse und Michael Stöhr sind seit mehr als 30 Jahre in der Logistik tätig. Viele berufliche Jahre sind beide im strategischen Management gemeinsam gegangen. Noch heute arbeiten Sie, jeder mit seinen Schwerpunkten, in der Logistik. Gemeinsam haben Sie die Leidenschaft für die Logistik und die Mission: Das Sie Unternehmen besser machen wollen.

 

Logo Fit für Veränderung

 

Die Logistikbranche befindet sich im Umbruch.

 

Mit Schlagworten wie Logistik 4.0, Digitalisierung oder Fachkräftemangel sind nur einige Herausforderungen genannt. Damit verbunden sind große Veränderungen in den Unternehmen. Aufgrund unseres beruflichen Hintergrunds liegt es sehr nahe, dass sich Fit für Veränderung speziell an die Transport- und Logistikbranche wendet. Denn Sie verstehen die Anforderung und Herausforderung der Logistik, der Unternehmen und der Mitarbeiter. Heute und morgen!

Natürlich können die Kompetenzen, Methoden und Strategien auch auf andere Branchen angewendet werden.

Sie möchten weitere Informationen? Dann schauen Sie doch bei Fit für Veränderung vorbei.

Von Erfahrungen lernen

Fit für Veränderung möchte mit Ihnen gemeinsam herausfinden, wo die größten Hürden im Unternehmensalltag liegen und warum Change-Projekte oft nicht reibungslos verlaufen. Ihre Antworten ermöglichen, praxisorientierte Lösungsansätze zu entwickeln, die Ihnen und anderen Logistikunternehmen zu Gute kommen.

Nachtrag (München, 13. März 2017):

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an unserer Studie. Jetzt freuen wir uns auf die bevorstehende Auswertung und Aufbereitung der Ergebnisse. 

Zurück